Mittwoch, 4. Juli 2007

Die Fahrerlaubnis naht

Es soll nicht der Eindruck entstehen, dass es hier nur um Querelen mit dem Jobcenter ginge. Deshalb jetzt auch mal ein Abstecher auf das zweite Gebiet, dass mich gegenwärtig neben der Beraterei am meisten beschäftigt: So die DEKRA will, kann ich nämlich demnächst endlich mit meinem dreirädrigen Kleinkraftrad "Ape 50" von Vespa durch die Stadt brausen.
Ich hatte mir ja überlegt, welche Art von Transportmittel für mich leistbar ist und gleichzeitig zu mir passt. Wie der Name Hartzer Roller vermuten lässt, kam ich dabei auf diesen herzigen Roller mit Ladekasten hinten drauf. Im Grunde fand ich die immer schon toll, aber nun hatte ich endlich einen Grund:)
Also ließ ich in Pisa eine Ape für mich bauen. Die haben dort vier Farbtöpfe und warten immer, bis von einer Farbe 10 Stück bestellt sind. Dann fangen sie mit der Montage an. Gott sei dank wollte ich keine grüne, denn grün geht schlecht und dauert entsprechend lange. Meine Ape ist schwarz wie die Hoffnung mit einem dezenten orangenen Schriftzug (wen hätte diese Farbkombination auch gewundert).
Keine Fahrschule in Berlin hat so ein Teil. Deshalb mache ich die Fahrerlaubnis auch auf meiner eigenen Ape. Mein Fahrlehrer ist mittlerweile offenbar schon ein bisschen stolz darauf, mit mir durch die Stadt zu brausen. Jedenfalls zeigt er seinen Fahrlehrerkollegen gern mein Gefährt. Auch die Bevölkerung scheint ihren Spaß zu haben. Kleine Kinder zeigen auf das kleine Auto und eigentlich begegnen mir alle mit einem Lächeln. Vielleicht ist es Mitleid, aber ich tippe doch eher auf Sympathie. Die Autofahrer sehen das nicht ganz so entspannt, für die bin ich wohl eher ein Verkehrshindernis:) Na, nicht aus der Ruhe bringen lassen, dann klappt das schon.
Langer Rede kurzer Sinn: Am Freitag, den 13., habe ich Fahrprüfung. Ich fühl mich zwar recht sicher mittlerweile, aber das muss ja kein gutes Zeichen sein. Erstmal werde ich mir keinen Kopf machen, die Nervosität trägt mich dann schon durch die entscheidenden 20 Minuten mit dem Prüfer im Auto hinter mir. Also bitte Daumen drücken. Das Ergebnis gibts dann hier zu lesen und hoffentlich ab dem 13. auf den Straßen zu bejubeln:)