Mittwoch, 4. Juli 2007

Ich bin wieder drin:)

Das schöne am Geld ist ja, das es irgendwann alle ist. Und - wie soll ich sagen - fast muss ich das Jobcenter jetzt loben, denn ich habe tatsächlich wieder mal einen Bescheid bekommen, in dem ich quasi als verlorener - oder besser: heimgekehrter Sohn in das Nest der Bedarfsfamilie aufgenommen wurde. Leider ohne jeden Hinweis darauf, wie die bis jetzt nur ruhenden Rückforderungen weiter behandelt werden sollen. Darüber werde ich wohl noch mal mit meiner Anwältin sprechen müssen... Aber nach meinem Lieblingsmotto "fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen" habe ich erstmal einen Fortzahlungsantrag auf Einstiegsgeld gestellt. Und was wichtiger ist: Jetzt zeichnet sich nach Monaten zum ersten Mal wieder so etwas wie Planungssicherheit ab...