Mittwoch, 5. Dezember 2007

Warum bin ich so ein schlechter Blogger?

Ok, ich habe mich daran gewöhnt, dass ich durch den Hartzer Roller jetzt eine Homepage habe, die auch gelesen wird. Das ist natürlich neu. Sehr schön auch, aber eben immer damit verbunden, dass nach längerer Untätigkeit beim Verändern und Erneuern sofort ein schlechtes Gewissen entsteht. Ich habe schon wieder nichts aufregendes erlebt. Oder ich habe es erlebt, aber nicht aufgeschrieben. War es überhaupt erzählenswert usw...
Ich habe mich jetzt dazu entschlossen, das zu nehmen, wie es ist. Also ruhig weiterhin keine wöchentlichen Wasserstandsmeldungen, wenn nirgendwo Wasser steht. Der Hartzer Roller entwickelt sich halt derzeit in stetigen, aber ruhigen Bahnen, das Jobcenter quält mich nicht über Gebühr, das Dreirad schnurrt wie ein Kätzchen, die Termine sind ausgebucht, jetzt verkaufen sich sogar die ersten Schulungen und mir persönlich gehts auch gut. Was soll man da auch bloggen:)